Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Beziehungsweise Revolution – für eine bewegungsorientierte Theoriearbeit!

17. Oktober 2018 @ 16:00 - 18:00

„Nicht darum, Kapitalismus besser zu verstehen, geht es, sondern darum, ihn leichter zu verändern“, schreibt Bini Adamczak in ihrem aktuellen Theoriebuch „Beziehungsweise Revolution“. Darin thematisiert sie, wie sich über Revolution, Utopie und den Kampf gegen Herrschaftverhältnisse heute vernünftig reden lässt. Sie sucht nach Ansatzpunkten für eine emanzipatorische Gesellschaftsveränderung und strebt danach, verschiedene politische Strömungen einer zersplitterten gesellschaftlichen Linken in ein gemeinsames Projekt zusammen zu bringen. Für revolutionäre Prozesse zentral sind dabei interessanterweise Geschlechterverhältnisse, das Denken von und in Beziehungen und die Arbeit an ihnen zur Verwirklichung von Solidarität. Der Vortrag gibt einen Einstieg in das Buch von Bini Adamczak, soll Lust auf eine bewegungsorientierte Theoriearbeit machen und Anstöße für ein Nachdenken über sozialrevolutionäre Transformationen bieten.

Details

Datum:
17. Oktober 2018
Zeit:
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Haus auf der Mauer, Großer Saal
Johannisplatz 26

Veranstalter

Einzelperson