Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kritische Menschlichkeit – angewandte Intersektionalität

Oktober 12 @ 14:00 - 16:00

„Alle Menschen sind frei und gleich geboren.“ Viele wünschen sich das dieses Menschenrecht wahr wird, aber wir sind, auch in politischen Gruppen, weit davon entfernt. Neben individuellen Benachteiligungen gibt es fast überall strukturelle Benachteiligungen durch Sexismus, Rassismus, Klassismus, Antisemitismus, Antiislamismus und viele mehr. Ungerecht ist, neben den Diskriminierungen an sich, auch die Tatsache, dass sich hauptsächlich die Menschen, die unter den jeweiligen Diskriminierungen leiden, damit beschäftigen (müssen). Deshalb wollen wir in diesem Workshop als Privilegierte unsere Privilegien hinterfragen und verstehen, um den Menschenrecht etwas näher zu kommen. Der Workshop ist offen für alle, egal wie privilegiert ihr seid oder nicht.

Details

Datum:
Oktober 12
Zeit:
14:00 - 16:00

Veranstaltungsort

Hörsaal 8, Carl-Zeiss-Str. 3

Veranstalter

die Intersektionale