Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Oktober 2019

„It ain‘t nothing but a She Thing“ Part 3: Termin tba!

16. Oktober 2019 @ 18:30 - 21:30
Towanda, Wagnergasse 25

Da aufgrund von Krankheit Part 2 am Termin für Part 3 stattfindet, wird Part 3 auf ein Datum nach den Alternativen Orientierungstagen verschoben- wann die Veranstaltung stattfindet, wird in den nächsten Tagen auf der Website bekannt gegeben. Part 3: Gute Nachrichten brauchen Knowledge Im dritten Teil der Vortragsreihe „It ain‘t nothing but a She Thing“ soll sich ganz verschiedenen Rapperinnen*, ihren Images und Geschichten gewidmet werden. Dies geschieht mittels Musikvideos von Rapperinnen* und einer politischen sowie historischen Einordnung. Dabei soll…

Mehr erfahren »

Decolonize Stadtrundgang

17. Oktober 2019 @ 17:00
Holzmarkt

Knapp 100 Jahre ist es her, dass Deutschland die kolonisierten afrikanischen Gebiete abgegeben musste. Aber gibt es heute noch koloniale Spuren im öffentlichen Raum? In Jena? Wir wollen gemeinsam und interaktiv auf Spurensuche gehen und über ihre Bedeutung für die Gegenwart sprechen.

Mehr erfahren »

Wie radikal muss die Klimabewegung sein?

17. Oktober 2019 @ 18:00 - 20:00
Hörsaal 9, Carl-Zeiss-Str. 3

Die katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels sind mittlerweile hinreichend öffentlich bekannt. Ein Weitermachen wie bisher ist bereits in naher Zunkunft „unvereinbar mit einer geordneten globalen Gemeinschaft, wahrscheinlich jenseits aller Anpassungsmöglichkeiten, würde die Mehrzahl aller Ökosysteme vernichten und mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht stabil sein“ (Kevin Anderson, Professor für Energie und Klimawandel an der Universität Manchester). Doch trotz des wissenschaftlichen Konsens und bereits bei uns eintretender Klimaveränderungen reagieren Politik und Gesellschaft nicht angemessen: Ein Kohleausstieg im Jahr 2038 ist nicht mit der Erreichung…

Mehr erfahren »

Workshop zur Ökonomisierung im Gesundheitswesen

17. Oktober 2019 @ 20:00 - 22:00
Hörsaal 9, Carl-Zeiss-Str. 3

Gesundheit ist keine Ware! - Ein Workshop über die Finanzierung von Krankenhäusern: Was läuft schief? Was können wir dagegen tun? - Der Kostendruck im Krankenhaus diktiert unsere tägliche Arbeit im Gesundheitssystem. Wir haben nie genug Zeit und immer zu wenig Personal, um die Patient*innen wirklich gut zu versorgen. Der ständige Druck und die Unzufriedenheit, unter den herrschenden Bedingungen nicht gute Arbeit leisten zu können, ist immer präsent. Schon lange steht der Mensch nicht mehr im Mittelpunkt und die Beschäftigten sind…

Mehr erfahren »

Pilzwanderung

18. Oktober 2019 @ 9:45 - 13:00
Start Westbahnhof

Zwei lokale Pilzberater werden in die wunderbare Welt der Pilze einführen; in den Wäldern in der Nähe Jenas werden wir nicht nur Delikatessen entdecken, sondern auch über die wichtige Rolle der Pilze für das Ökosystem Wald einiges erfahren dürfen. Bitte vorab anmelden unter umwelt@stura.uni-jena.de, die Plätze sind begrenzt! Bei schlechtem Wetter wird die Wanderung durch einen Vortrag oder einen Workshop ersetzt und vorzeitig angekündigt werden. Die Wanderung wird in einem Wald in der näheren Umgebung Jenas stattfinden, der genaue Treffpunkt…

Mehr erfahren »

Dancehall Workshop und Tanzkurs

18. Oktober 2019 @ 18:00
Eastside, Marie-Juchacz-Straße 1a

Ist Dancehall nur sexistisch und homophob? Was sind empowernde Aspekte?Danach: Dancehall Steps lernen! How homophobic and sexist is dancehall? What are empowering aspects?Afterwards: Learning dancehall steps!

Mehr erfahren »

Union Tour – Workers unite around the world. Nähfabriken in Asien

18. Oktober 2019 @ 18:00 - 20:00
Hörsaal 4, Carl-Zeiss-Straße 3

Es wird englische Inputs von Mitgliedern der feministischen Gewerkschaft Inter-Factory Workers‘ Federation (FBLP), welche insbesondere in Jakarta (Indonesien) ihren Fokus hat, sowie des Dabindu Collective (Sri Lanka) geben. Der Schwerpunkt liegt auf den Arbeits- und Lebensbedingungen der Näher*innen, insbesondere Gender-Based-Violence (GBV) sowie aktuellen Arbeitskämpfen. Anschließend soll in einen Austausch getreten und besprochen werden, was vor Ort getan werden kann, um die Bemühungen der Näher*innen zu unterstützen. There will be inputs from members of the feminist trade union Inter-Factory Workers‘ Federation…

Mehr erfahren »

Abschlussparty

18. Oktober 2019 @ 21:00
Eastside, Marie-Juchacz-Straße 1a

Dance for solidarity! Egal ob du neu in Jena bist, oder schon ein Teil der Stadt, ob du an dem bunten Programm der Alternativen Orientierungstage (ALOTA) teilgenommen hast, oder gerade zum ersten Mal davon hörst, wir freuen uns auf dich und wollen dir zum Abschluss der ALOTA Wochen einen Raum bieten, um dich in einem lockeren Rahmen über Dinge auszutauschen, die noch nicht angesprochen wurden, oder deiner Meinung nach zu kurz kamen, um neue Menschen zu treffen oder einfach ganz…

Mehr erfahren »

Exkursion zur Gedenkstätte Buchenwald

19. Oktober 2019 @ 10:00
Westbahnhof

Im Konzentrationslager Buchenwald und seinen Außenlagern wurden zwischen 1937 und 1945 insgesamt fast 280.000 Menschen von den Nazis gefangen gehalten. Politisch, rassistisch oder als „Gemeinschaftsfremde“ verfolgt, sollten sie dauerhaft aus der deutschen „Volksgemeinschaft“ ausgeschlossen werden. Wir wollen auf einem Rundgang durch die Gedenkstätte Spuren der Geschichte aufgreifen und mehr über das Lager sowie dessen Nachgeschichte bis heute erfahren. Die Exkursion beginnt 11:15 Uhr an der Gedenkstätte Buchenwald. Für die gemeinsame Anreise nehmen wir 10:06 Uhr die Regionalbahn von Jena West.

Mehr erfahren »

Auswertungstreffen

22. Oktober 2019 @ 18:00
SR 113, Carl-Zeiss-Straße 3

Die Organisation der ALOTA ist ein Haufen Arbeit und sicherlich kommt während der nervenaufreibenden Vorbereitungen Einiges zu kurz – sowohl thematisch, als auch organisatorisch. Wir würden uns deshalb freuen, wenn ihr uns eure Kritik und Anregungen zukommen lasst und darauf hinweist, was euch gefehlt oder genervt hat. Lobeshymnen und Ausgekotze also gern per Mail an alota@riseup.net. Aber noch besser: Damit die ALOTA im nächsten Jahr dann vielleicht noch ein Stückchen großartiger werden, laden wir zusätzlich zu einem offenen Nachbereitungstreffen ein,…

Mehr erfahren »