Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nationalismus und Philosophie. Die Jenaer Philosophie zwischen den Weltkriegen

Oktober 15 um18:00 - 20:00

Das philosophische Seminar der Universität Jena gilt während der Weimarer Republik als Hochburg eines antidemokratischen und nationalistischen bzw. völkischen Philosophieverständnisses. Für die Begründung eines solchen Philosophieverständnisses beziehen sich die Protagonisten auf geistesgeschichtliche Strömungen und Traditionen, die für das Selbstbild der Universität heute weiterhin prägend sind. In dem Stadtrundgang wollen wir uns mit diesem Teil häufig ausgeblendeten Teil der Universitätsgeschichte beschäftigen und gemeinsam diskutieren, wie sich dazu heute ins Verhältnis zu setzen ist und was aus solchen problematischen Theoriebildungen für unseren Umgang mit den hier in Anspruch genommenen Traditionen und Klassikern heute folgt.

Details

Datum:
Oktober 15
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://fragment-geschichte.de/

Veranstalter

Fragment-Geschichte
Veranstalter-Website anzeigen