Zum Inhalt springen

START DER ALOTA 2022 – Aufruf zum Einreichen von Veranstaltungen

Liebe Alle,

es ist wieder soweit, die Planung der diesjährigen ALOTA (Alternativen
Orientierungstage), hat begonnen! Die 9. Alota findet dieses Jahr zwischen dem
07.10. und 16.10.2022 statt. In den vergangenen nun fast schon 10 Jahren
hat die ALOTA ein vielfältiges Angebot von Vorträgen, Workshops,
Stadtrundgängen, Filmabenden  und vielem mehr für einen aktiven und politschen
Start ins (erste) Semster geschaffen. 

Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf vielfältige, kreative und spannende Veranstaltungen von euch! Wie letztes Jahr wollen wir auch dieses Jahr wieder gewährleisten das jede organisierte Gruppe oder Initiative eine Veranstaltung machen kann, deswegen würden wir euch bitten auch nur eine Veranstaltung pro Gruppe einzureichen. Die Erfahrungen aus dem letztem Jahr haben außerdem gezeigt, dass wir so den Zeitraum vom 07.10-16.10.2022 gut gefüllt bekommen, sodass wir dieses Jahr von Anfang an darum Bitten keine Veranstaltung als Einzelperson einzureichen.

Bitte schickt uns den ausgefüllten Veranstaltungssteckbrief (siehe Anhang)
und ein Instagram Bewerbungsbild im Format 1080-1080px  bis zum 01.08.2022 zu! 

--- 

Für alle die die Alota noch nicht kennen. Unsere Ziele mit der Alota sind:

1. Kritische Perspektive auf Uni und Studium*

Wir wollen Menschen, die neu an der Uni sind, neben
Musterstudienplan und Regelstudienzeit eine weitere Perspektive
bieten. Denn Studieren heißt für uns nicht, nur passiv in riesigen
Lernfabriken auf den späteren Arbeitsmarkt vorbereitet zu werden.
Vielmehr sehen wir in dieser Lebensphase Potential für
Selbstorganisierung, kritische Auseinandersetzung mit der Uni, mit
der Welt und sich selbst.


*2. Linke Politik in Jena sichtbar und zugänglich machen*

Wir wollen die Politiken die in Jena zu den verschiedensten
linkspolitischen Themen stattfinden aufzeigen und interessierte
Menschen dazu einladen sich mit den Themen und den dazugehörigen Gruppen zu
beschäftigen. 


*3. Soziale Beziehungen aufbauen*

Neben Bildungsinhalten stehen auch Socializing und Vernetzung im
Mittelpunkt: In den letzten Jahren gab es die Möglichkeit, sich bei
Barabenden, Partys oder beim Couchcafé sich kennenzulernen. Dieses
Jahr wollen wir ein bisschen kreativ werden, sodass dieses Ziel
trotz der aktuellen Situation auch nicht zu kurz kommt.


*4. Organisierungsangebote schaffen*

Neuankommenden Studierende sowie Interessierte sollen die politischen Organisierungsangebote in Jena
kennen lernen, indem  die Gruppen, Orte und Projekte einzelne Aspekte ihre politsche Arbeit über die Veranstaltungen vorstellen.

---

Wir freuen uns auf euch und eine widerspenstige, vielfältige und
lebendige ALOTA 9.0!

Anmeldung mit Steckbrief und Bewerbungsfoto an alota[at]riseup.net 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.